Die Neuen sind die Alten: Bei den Clubmeisterschaften am Wochenende konnten sowohl
Miriam Rüdiger als auch Gerd Schumacher ihre Titel erfolgreich verteidigen. Nach einer
Par64-Runde am Samstag war Schumacher am zweiten Tag kaum mehr einzuholen. Er
gewann mit insgesamt 136 Schlägen vor Frederick Jost (154), Harald Schmidt und Andreas
Skora (beide 160) und sicherte sich zudem den Titel bei den Herren AK 50 sowie die Netto-
Gesamtwertung. Hier gelang Nachwuchsspielerin Julia Müller mit zwei tollen Runden am
Samstag und Sonntag der Sprung auf Platz 2.
Bei seiner Brutto-Rede dankte der alte und neue Clubmeister insbesondere dem Team um
Greenkeeper Tony Teasdale für die ausgezeichneten Platzverhältnisse und hoffte, dass die
gute Jugendarbeit bei Golf am Haus Amecke fortgesetzt wird, damit bald auch wieder
jüngere Spieler in das Turnier eingreifen. Clubmeister bei den Herren AKU30 wurde Frederick
Jost, Marco Schneider gewann den Titel bei den Herren AK30.
Neuer Clubmeister bei den Herren AK65 ist Harald Schmidt.
Bei den Damen konnte Gesamtsiegerin Miriam Rüdiger auch in der Altersklasse AKU30 den
Sieg vor Julia Müller für sich verbuchen. Martina Schulte-Plassmann gewann mit insgesamt
173 Schlägen bei den Damen AK50. Als einzige Spielerinnen in ihrer Altersklasse traten Karin
Reis (AK65) und Anja Luckas (AK30) an.
Bereits am Samstag standen die Sieger in der Sonderwertung Netto Hcp 37 bis 54 fest. Mit
sensationellen 58 Nettopunkten landete Peter Brühmann unangefochten auf Platz 1. Das
bedeute außerdem eine sagenhafte Handicap-Unterspielung um insgesamt 20 Punkte von 54
auf 34.

Sep, 05, 2017

0

SHARE THIS