Benefizturnier mit Jochen Behle: 1185 Euro für Sportförderung

Benefizturnier mit Jochen Behle: 1185 Euro für Sportförderung

Der ehemalige Langläufer Jochen Behle hatte jetzt mit Golf am Haus Amecke zum Benefiz-Golfturnier eingeladen.  Behle wurde in Deutschland bekannt, als er 1980 als junger Langläufer beim olympischen 15-km-Langlauf in Lake Placid lange Zeit nach der ersten Zwischenzeit führte, aber nicht im Bild gezeigt wurde, und der Reporter dies mit dem mehrfach geäußerten Spruch „Wo ist Behle?“ kommentierte. So traten die Amecker Golfer und ihre Gäste zum „Wo ist Behle ?- Cup in Paaren zum Zweier Scramble entlang der Sorpe an. Netto-Sieger wurden Reinold Wälter und Karl Heinz Frerich und Brutto-Sieger Fredrick Jost und Gerhard Schumacher. Für die Sportförderung des WSV in Winterberg kamen bei diesem Benefiz-Turnier 1185 Euro zusammen.

Schreibe einen Kommentar